MONTAG BIS FREITAG 9:00 bis 17:00
Folgen Sie uns in:

Kolonoskopie (Darmspiegelung)

Eine Koloskopie (auch Darmspiegelung) dient der Untersuchung des Dickdarmes und meistens auch der letzten Zentimeter des Dünndarmes. Für die Untersuchung verwendet man ein spezielles Endoskop, das Koloskop, durch dessen beweglichen Schlauch der Arzt mithilfe einer Glasfaseroptik hindurchsehen kann. Mithilfe der Koloskopie ist es möglich, das Innere des Dickdarmes anzusehen. Dabei lassen sich kleine Gewebeproben (Biopsien) aus der Schleimhaut für mikroskopische Untersuchungen entnehmen.

Wann kann diese Untersuchung durchgeführt warden?

Als Gründe für die Durchführung einer Koloskopie gelten:
Als Vorsorge ab dem 50. Lebensjahr
Blut im Stuhl oder Rektaler Blutabgang
Schmerzen und Blähungen im Bauch
Unklare Stuhlgangsveränderungen wie Verstopfung und/oder Durchfall
Bei unklarer Gewichtsabnahme

Vorbereitung auf die Untersuchung

Vor der Untersuchung muss der Dickdarm entleert werden, damit die Untersuchung nicht durch Stuhlreste behindert wird. Dafür wird am Vortag oder gelegentlich auch einige Stunden vor der Untersuchung ein starkes Abführmittel verabreicht.

Die Untersuchung dauert normalerweise etwa 20 bis 40 Minuten. Beim Zug des Koloskops wird dann mittels Luftinsufflation (Lufteinblasung) der Darm zur Entfaltung gebracht und die gesamte Darmschleimhaut sorgfältig nach krankhaften Veränderungen abgesucht. Das kann während und auch nach der Untersuchung kurzzeitig Darmblähungen verursache, deshalb kann die Untersuchung auch unter Kurznarkose dutchgeführt werden. Nach einer solchen Sedierung muss der Patient zwei Stunden Liehen bleiben.



Anfrage senden


 
 



Adressе:
Viva Klinik
8240 Sonnenstrand
Bulgarien

vivaclinic@vivaclinic.bg

Telefon:
+359 554 95 0 95
+359 899 99 58 60